Das Herbarium des Felix Platter

 

Recherche

Pflanzenindex

Blättern

 

Felix Platter (1536-1614)

Der Basler Felix Platter war einer der führenden Ärzte und Naturwissenschaftler seiner Zeit. [mehr dazu...]

Botanik zur Zeit Platters

Die Botanik erlebte im 16. Jahrhundert einen starken Aufschwung; es entstanden botanische Gärten und die Technik zur Herstellung von Herbarien wurde entwickelt. [mehr dazu...]

Platters Sammlung

Platter war ein leidenschaftlicher Sammler, Kernstück seines bedeutenden Naturalien- und Raritätenkabinetts war die Sammlung getrockneter Pflanzen und botanischer Illustrationen. [mehr dazu...]

Abbildungen in der Pflanzensammlung

Neben getrockneten Pflanzen sammelte Platter auch Pflanzenbilder, vorwiegend Holzschnitte aus Kräuterbüchern, aber auch Aquarelle von Malern aus dem Raum Basel und insbesondere kolorierte Federzeichnungen des Strassburgers Hans Weiditz (1495–1537). [mehr dazu...]

Provenienz der Sammlung

Von Platters umfangreicher Pflanzensammlung sind heute noch acht Bände mit gepressten Pflanzen und Illustrationen und ein reiner Abbildungsband vorhanden. Diese Sammlung mit Belegen ab 1552 ist eines der ältesten erhaltenen Herbarien der Welt und wird heute in der Burgerbibliothek Bern aufbewahrt. [mehr dazu...]

Konservierung/Restaurierung

Die Erhaltung gebundener historischer Herbarien stellt eine besondere Herausforderung für Sammlungsverantwortliche und RestauratorInnen dar. Das für das Platter-Herbarium erstellte Konservierungs- und Restaurierungskonzept behandelt unterschiedlichste Fragestellungen und mögliche Lösungsansätze. Die Restaurierung des Herbariums ist für die nähere Zukunft geplant. [mehr dazu...]