200 Jahre Schweizerischer Robinson

Publiziert: 07.06.2018

Imaginäre und reale Reisen.

Die neue Ausstellung in der Salle Bongars nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt. 11 Themenfenster erzählen von Aufbruch und Sehnsucht, von europäischen Städtereisen und Begegnungen mit dem märchenhaften Orient, von Pilgerreisen ins Heilige Land und der Entdeckung karger Inseln. Kalligraphische Schriftzeichen aus dem Fernen Ostens und frühe Fotografien aus Afrika holen die Fremde nach Bern.

Handschriften, Fotos und Zeichnungen vom 10. bis ins 20. Jahrhundert dokumentieren die Faszination des Reisens. Der Schweizerische Robinson und andere Erzählungen wecken bei der Betrachtung imaginäre Bilder.
Besichtigen Sie die Ausstellung in einer öffentlichen Führung oder bestimmen Sie das Reiseziel mit in einer privaten (kostenpflichtigen) Führung.

Die Daten für die öffentlichen Führungen sind unter den Veranstaltungen aufgeschaltet.