Wappen der Burgergemeinde

gra09744.JPG

Familie von Büren. Signatur: Mss.h.h.XLII.36 (4)

Die Wappendokumentation mit 2500 Einträgen enthält die Wappen der Bernburger von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart. Ende des 15. Jahrhunderts führten die meisten Berner Familien ein eigenes Wappen. In der frühen Neuzeit existierten teilweise mehrere Varianten eines Wappens nebeneinander. Bei Neu-Einburgerungen mit dem gleichen Familiennamen brauchte man teilweise das Wappen ein zweites Mal. Ab dem 18. Jahrhundert wurde weiter von den strengen Regeln der Heraldik abgewichen, so dass Neuburger auch Wappen bereits ausgestorbener Familien erhielten. Mit den „Weisungen für die Eintragung der Familienwappen in das Stammregister der Burgergemeinde" erliess der Kleine Burgerrat 1979 verbindliche Bestimmungen zur Handhabung der Wappen. Basis für die Wappendokumentation sind das Berner Wappenbuch von 1932 und dasjenige von 2003. Neue Wappen ab 2003 werden nach dem Wappenregister der Burgergemeinde laufend ergänzt

Online-Archivkatalog

Online-Archivkatalog

Bibliothekskatalog

Bibliothekskatalog

HTS

Thematische Suche
Schnellzugriff auf
Archivbestände