Sie sind hier: Startseite / Bestände / Bibliothek

Bibliothek

Historische Bibliotheken

350 Laufmeter, 15.—21. Jahrhundert
Die Burgerbibliothek Bern besitzt mehrere historische Bibliotheken mit gedruckten Werken, welche die entsprechenden Privatarchive ergänzen, so die Bibliotheken von Mülinen, von Mutach, Albrecht von Hallers und der Oekonomischen und Gemeinnützigen Gesellschaft des Kantons Bern. 
Weitere historische Bibliotheken aus Bern gehören zum Zentrum Historische Bestände in der Bibliothek Münstergasse. Die Geschichte der gedruckten Bestände ist im Handbuch der historischen Buchbestände in der Schweiz zusammengefasst. Die Historischen Bibliotheken sind grösstenteils im Schweizer Bibliothekskatalog verzeichnet.

  • Bibliothek von Mülinen

    Die Bibliothek der Familie von Mülinen mit 8400 Einheiten war in der Zeit des Niklaus Friedrich von Mülinen (1760—1833), Stifter der Schweizerischen Geschichtforschenden Gesellschaft, die bedeutendste Helvetica-Sammlung der Schweiz. Der Bestand umfasst Schriften vom 15. bis 20. Jahrhundert, vorwiegend Genealogie, Heraldik und Geschichte, aber auch Werke zur Geschichte anderer europäischer Länder und der USA.

  • Bibliothek von Mutach
    Die Bibliothek des Ingenieurs Vinzenz von Mutach (1829—1911) mit 1230 Einheiten enthält neben griechischen, lateinischen und französischen Klassikern hauptsächlich Aktenstücke der Revolutionszeit 1784—1803, Flugschriften, Gesetzessammlungen, Schriften zum Gerichts- und Erziehungswesen sowie zur Brandassekuranz.  

  • Bibliothek Albrecht von Haller
    Hallers eigene Bibliothek wurde nach seinem Tod nach Mailand verkauft und befindet sich heute zum grössten Teil in der Biblioteca Nazionale Braidense.
    Die Bibliothek der Burgerbibliothek Bern verfügt aber über eine weitgehend vollständige Sammlung seiner Werke und der Sekundärliteratur zu Haller. 

  • Bibliothek der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern
    Neben dem Archiv der Oekonomischen und Gemeinnützigen Gesellschaft Bern besitzt die Burgerbibliothek Bern auch Teile der ehemaligen Gesellschaftsbibliothek, hauptsächlich Werke des 18.—19. Jahrhunderts. Neben den Publikationen der Gesellschaft, etwa den Abhandlungen und Beobachtungen durch die Oekonomische Gesellschaft zu Bern, umfasst die Bibliothek weitere landwirtschaftliche Fachzeitschriften, Anweisungs- und Hausväterliteratur sowie Publikationen zur Naturgeschichte und Meteorologie. Siehe auch www.oeg.hist.unibe.ch. 

 

Bibliothekskatalog

Bibliothekskatalog

Online-Archivkatalog

Online-Archivkatalog